Biologie und Ökologie der Kreuzkröte

Verfügbarkeit: Vergriffen
Gewicht: 570g
Abmessungen: 0cm x 0cm
ISBN: 978-3933066-01-5
Seitenanzahl: 224

Preis: 22,50 €

Vorgestellt wird das faszinierende Verhalten und die Ökologie dieser Art mit ihrer erstaunlich flexiblen Lebensraumnutzung vor. Weitere Themenkomplexe sind Evolution, Verbreitung sowie Artenschutz. Diese Monographie bietet für alle an einheimischen Amphibien Interessierte, Naturschützer und Wissenschaftler eine ergiebige Informationsquelle.

Während die meisten einheimischen Amphibien in möglichst naturnaher Umgebung, in abwechslungsreicher Wald- und Wiesenlandschaft vorkommen, bewohnt die Kreuzkröte vor allem aufgelassene Sand- oder Kiesgruben, Deponien, Halden, Industriebrachen oder Truppenübungsplätze. Als ursprünglicher Bewohner der heute fast völlig verschwundenen periodisch überschwemmten Auen- und Dünenlandschaften großer Flusstäler, hat sie erfolgreich die vom Menschen geschaffenen Sekundärstandorte erobert.

Der Autor Ulrich Sinsch beschäftigt sich seit Jahren mit populationsökologischen Untersuchungen an der Kreuzkröte. Er stellt das faszinierende Verhalten und die Ökologie dieser Art mit ihrer erstaunlich flexiblen Lebensraumnutzung vor. Weitere Themenkomplexe sind Evolution, Verbreitung sowie Artenschutz. So bietet diese Monographie für alle an einheimischen Amphibien Interessierte – Naturschützer wie Wissenschaftler – eine ergiebige Informationsquelle.