Hintergrundelement

Die Bärin

Otto Alscher

5,00 € inkl. MwSt.

versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

zzgl. Versandkosten ins Ausland

lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen

Otto Alscher lässt seine Leser mit Adlern fliegen, mit Bären, Wölfen und Luchsen über die Berge und durch die Täler Siebenbürgens streifen und mit dem Uhu Walter Freundschaft schließen. Die Anfang der 1940er Jahre entstandenen Natur- und Tiergeschichten dokumentieren den Kulturpessimismus des Autors. Vor allem bestechen sie aber durch die sensible Schilderung der wilden Tiere, die in ihrer Natürlichkeit stets das fremde Andere bleiben, gleichzeitig aber auch zum Vorbild für den Menschen werden.

Rezension

Erstmals 1917 erschienen Tiergeschichten aus den Karpaten, in denen der Autor, der lebenslang diese uns so fernen wilden Wälder durchstreifte, Bären und Wölfe, Luchse und Adler auf faszinierende Weise lebendig werden läßt. Auch wenn diese Ergebnisse und Begebenheiten einer längst vergangenen Zeit anzugehören scheinen, so fesseln sie doch jeden, dem wilde Natur etwas bedeutet. – Alscher´s naturphilosophische Positionen, die in dem Bändchen ebenfalls anklingen, führten dazu, daß der 1880 geborene Autor 1944 verhaftet wurde und im gleichen Jahr in einem Internierungslager starb. – Der aus Temeswar in Rumänien stammenden Germanistin Helga Korodi, die erst 1989 nach Deutschland auswanderte, gebührt der Dank aller Naturfreunde, daß sie diese Naturschilderungen und Tiergeschichten aus der Vergessenheit zurückholte. (Hans Biebelriether in  Zeitschrift Nationalpark Nr.114, 4/2001

Zum Warenkorb

Pfeil green

Zahlungsmittel

Pfeil green

In unserem Buchladen haben Sie die Möglichkeit
- per Rechnung oder
- SEPA-Lastschrift
zu bezahlen.

Newsletter

Pfeil green

Hier können Sie den Newsletter abonnieren, der Sie über unsere Neuerscheinungen und Veranstaltungen informiert. Wir freuen uns über Ihr Interesse! Natürlich können Sie den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Newsletter bestellen

naturmagazin

Pfeil orange

naturmagazin Berlin-Brandenburg

Die Zeitschrift informiert vierteljährlich über die Natur und deren Schutz in der Region, setzt dabei thematische Schwerpunkte, gibt Umwelt-, Bücher- sowie Reisetipps und bietet einen Veranstaltungskalender.