Hintergrundelement

Bauerngärten in Brandenburg

Heinz-Dieter Krausch

12,50 € inkl. MwSt.

versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

zzgl. Versandkosten ins Ausland

lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen

Bauerngärten prägen seit Jahrhunderten die Landschaft Brandenburgs. Ihre Entstehung und Entwicklung ist bisher allerdings nur wenig erforscht. Der Botaniker Heinz-Dieter Krausch, profunder Kenner der Gartenpflanzen, zeichnet die historische Entstehung und Entwicklung der Bauerngärten nach.

Neben der Gestaltung der Gärten als Nutz- und Ziergärten geht er vor allem auf die Kultivierung und Anpflanzung verschiedenster Gartenpflanzen u.a. als Gemüse- und Heilpflanzen sowie Zierpflanzen ein. Diese war zum einen ab dem 14. Jahrhundert von der Einfuhr fremder Nutz- und Zierpflanzen bestimmt, die heute einen großen Anteil der Landsorten ausmachen, zum anderen von der Weitergabe von "Hand zu Hand“, bei der Pfarrgärten eine bedeutende Rolle übernahmen.

Rezension

Der Autor hat sich neben geobotanischen Untersuchungen bereits seit langem in zahlreichen Arbeiten auch mit Gärten und deren Nutz- und Zierpflanzen beschäftigt. In dem vorliegenden Buch … werden die Bauerngärten Brandenburgs eingehender dargestellt. Nach längeren historischen Rückblicken (Lage und Gliederung der Gärten, Einzäunungen im Wandel der Zeit u. a.) werden wichtige Kultur- (Gemüse- und Salat-)pflanzen besprochen, gefolgt von Würz- und Heilpflanzen, Obstgehölzen (alte Sorten), Zierpflanzen und schließlich Unkräutern, immer mit historischem Blickwinkel.

Speziell beschrieben werden Buchsbaumgärten und Pfarrgärten, letztere neben den Gutsgärten wichtige Eingangstore für neuere Arten. Ein eigenes Kapitel ist auch den Gartenflüchtlingen gewidmet, die sich in der freien Natur etabliert haben. Den Schluss bildet ein kurzer Teil über Museumsgärten in Brandenburg mit Adressen und Öffnungszeiten. 

Neben eigenen Texten, welche die weitreichenden Kenntnisse und Erfahrungen des Autors zeigen, gibt es in farblicher Abstufung mancherlei, oft längere Zitate aus anderen Schriften. Vor allem aber ist das schöne Buch mit vielen, oft sehr ansehnlichen, teilweise heute sicher seltenen Farbfotos von Gärten und Pflanzen versehen, welche Gartenfreunde besonders erfreuen werden. (H. Dierschke in Tuexinia, Mitteilungen der Floristisch-soziologischen Arbeitsgemeinschaft 30, 2010)

Zum Warenkorb

Pfeil green

Zahlungsmittel

Pfeil green

In unserem Buchladen haben Sie die Möglichkeit
- per Rechnung oder
- SEPA-Lastschrift
zu bezahlen.

Newsletter

Pfeil green

Hier können Sie den Newsletter abonnieren, der Sie über unsere Neuerscheinungen und Veranstaltungen informiert. Wir freuen uns über Ihr Interesse! Natürlich können Sie den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Newsletter bestellen

naturmagazin

Pfeil orange

naturmagazin Berlin-Brandenburg

Die Zeitschrift informiert vierteljährlich über die Natur und deren Schutz in der Region, setzt dabei thematische Schwerpunkte, gibt Umwelt-, Bücher- sowie Reisetipps und bietet einen Veranstaltungskalender.